Skip to main content
Blog

Azure Digital Experience stack: Business Applications

Im Kampf um die Vorherrschaft in der Cloud gewinnt Microsoft Azure. Im ersten Teil dieser Serie konzentrieren wir uns auf Geschäftsanwendungen in einem SaaS-Modell.

Theo Paraskevopoulos
Posted by Theo Paraskevopoulos Mittwoch, 12. Dezember 2018

Im Kampf um die Vorherrschaft in der Cloud gewinnt Microsoft Azure. Mit mehr Rechenzentren, höheren Sicherheitsinvestitionen und einem breiteren Serviceangebot ist es kein Wunder, dass es AWS weit voraus ist. Durch diverse Geschäftsanwendungen, Weiterentwicklungen und einer ausgefeilten Infrastruktur erlaubt es  Unternehmen ihre Lösungen zu skalieren, zu sichern und gleichzeitig die Kosten zu steuern.

Die Cloud bietet Digital Experiences mit Tools aus drei großen Kategorien: Geschäftsanwendungen, die als "Software as a Service (SaaS)" bereitgestellt werden, App-Entwicklung auf einer "Platform as a Service" (PaaS) und Bereitstellung auf "Infrastructure as a Service (IaaS)". Im ersten Teil dieser Serie konzentrieren wir uns auf Geschäftsanwendungen, die auf einem SaaS-Modell bereitgestellt werden.

Azure Digital Experience stack

Content, Kunden und Commerce für Azure

Außerordentlich gute User Experiences bestehen aus einander zuspielenden, miteinander agierenden Datenflüssen, die den Content mit den Kunden abgleichen, um Conversions oder Commerce zu fördern. In Azure implementierte CMS-, CRM- und Konvertierungsarchitekturen sind eng miteinander verbunden, wodurch Kosten und Time-to-Market reduziert werden.

Außerordentlich gute digital experiences bestehen aus einander zuspielenden, miteinander agierenden Datenflüsse, die den Content mit den Kunden abgleichen, um Conversions oder Commerce zu fördern.

Content Management Systeme

Open Source oder Enterprise - das CMS ist der Stützpfeiler Ihres digitalen Erlebnisses und ein wichtiges System, das Ihrer Organisation ein Gesicht  gibt. Wenn wir Umbraco- oder Episerver-Websites auf Azure bereitstellen, sorgen wir für ständige Verfügbarkeit, Sicherheit und hohe Leistung.

Customer Relationship Management

Um personalisierte Experiences zu schaffen, müssen Unternehmen Content und Kunde zusammenbringen. Mit Azure können Sie alle gängigen Systeme und insbesondere das native Dynamics 365 CRM integrieren. Dynamics 365 ist direkt mit Ihrer Website verbunden und trägt zur Steigerung der Kunden- und Markenbindung bei.

Conversions and Commerce

Ob im B2B- oder B2C-Bereich, das Steigern der Conversionrate ist höchst wahrscheinlich das Herzstück Ihrer digitalen Ziele. Azure bietet Ihnen eine Reihe von Tools zur Verbesserung der Rentabilität, einschließlich intelligenter Chatbot-Assistenten, einer leistungsstarken Suchmaschine, sichere Zahlungsintegration und ML-gesteuerte Empfehlungen.

Die Partnerschaft von Microsoft mit Adobe und SAP ermöglicht es gemeinsamen Kunden, Daten von verschiedenen Plattformen zu kombinieren.

Der oben genannte Punkt ist nur ein Beispiel der auf Azure verfügbaren Geschäftsanwendungen. Im Release von Oktober 2018 kündigte Microsoft Erweiterungen für Business Intelligence mit PowerBI, Augmented Reality sowie die Open Data-Initiative an, eine Partnerschaft mit Adobe und SAP, die es gemeinsamem Kunden ermöglicht, Daten von verschiedenen Plattformen zu kombinieren.

Fortsetzung: In Teil 2 unserer Azure Digital Experience-Stack-Serie werden wir darauf eingehen, wie Sie das Azure PaaS-Toolkit zur Entwicklung maßgeschneiderter Web- und Mobile-Apps nutzen können.

Passt Ihr CMS zu Ihrer digitalen Strategie?

Passt Ihr CMS zu Ihrer digitalen Strategie?

Eine digitale Strategie geht weit über eine Website oder einen Blog hinaus. Optimal unterstützt werden kann Sie daher nur von einem flexiblen, ausgereiften CMS wie Umbraco.

eGuide herunterladen